Nostalgie in Reinform: Riesige Fotosammlung alter Geräte. Und ein Abgesang auf das gute alte web.

alter Festwiederstand. Standort: Eichwald

In letzter Zeit mehren sich Berichte über „historische“ (oder zumindest so anmutende) Webseiten aus den guten alten 90ern. Ich persönlich kenne sie, wie viele sicherlich, eher in dieser Form. So ein ähnliches Exemplar, allerdings wesentlich gehaltvoller und sozusagen „doppelt retro“, ist mir jetzt wieder begegnet.

Die Seite www.eichwaelder.de ist nämlich auch inhaltlich alten Dingen gewidmet (die Menge der gesammelten, photographierten und beschriebenen Gegenstände ist schier unglaublich!). Und man wird begrüßt mit dem Hinweis des Betreibers, dass diese Seite möglicherweise bald überarbeitet und in neuer Form ins Netz gestellt wird.

Das finde ich aus nostalgischer Sicht recht schade, denn diese Seiten, die in solch gewissenhafter Weise mit Besucherstatistiken, grellen Farben oder sogar Rätseln aufwarten, sterben langsam aus.

Abschied auf www.eichwaelder.de
Grellbunt! So, wie die 90er nunmal waren…

Solange sie noch abrufbar sind, erinnern sie uns daran, dass eine Internetpräsenz mal so etwas Besonderes war, dass man sich nicht in erster Linie Gedanken darüber machte, wie man die Besucher am geschicktesten zu irgendwelchen Klicks oder Käufen verleitet. Sondern darüber, welche Sachen, die einem am Herzen liegen, man mit der ganzen Welt teilen möchte.
Natürlich lebt dieser Gedanke in der Blogkultur weiter. Trotzdem können uns nur solche Seiten ein Gefühl davon vermitteln, was der ursächliche Beweggrund war, als Privatmensch eine graphische Webseite zu betreiben.

Nun aber genug vom alten Internet. Meine besondere Empfehlung auf der beschriebenen Seite gilt der Rubrik „Alte Geräte„. Die Bilder sind mit dem entsprechenden Artikel verlinkt und dürften nach einem offline-gehen der Seite nicht mehr angezeigt werden.

Viel Spaß beim Wühlen und Entdecken!

Kassettenrecorder aus den 60er Jahren (ohne USB)

 

Quellux-Sonne
Design pur: Quellux-Sonne (50er/60er)

 

Kultlautsprecher aus den 50ern

 

Viel Spaß beim Gucken

 

a

Kommentar verfassen